Quarzit Karsthöhlen


Quarzit ist eine Art Sandstein, und wie alle Sandsteine besteht er aus Gesteinskörnern, dem Sand und einer Art Bindemittel, das sie zusammenklebt. Im Fall von Quarziten besteht er fast vollständig aus Quarz oder Kieselsäure (SiO2). Er entsteht entweder direkt als klastisches Sediment, oder Sandstein mit hohem Quarzanteil kann während der Metamorphose zu Quarzit werden, weil die anderen Materialien unter Temperatur und Druck aufgelöst und damit entfernt werden. Er hat typischerweise eine geringe Porosität.

Quarz ist wahrscheinlich das widerstandsfähigste Material in der Kruste, nicht löslich durch die meisten Säuren, so widerstandsfähig, dass wir es verwenden, um Glas herzustellen, das für chemische Fabriken verwendet wird, weil es so inert ist. Leider ist es auch ziemlich spröde. Aber Sandstein ist viel weniger spröde, wegen seiner inneren Struktur. Ein Sandkorn kann brechen, aber es wahrscheinlich, dass die Kraft groß genug ist, um das nächste Korn oder den Zement zwischen den Körnern zu brechen. Daher ist Quarzit, nicht reiner Quarz, das haltbarste bekannte Gestein.

Das ist allerdings ziemlich schlecht für die Bildung von Höhlen. Was wir für Höhlen brauchen, ist ein Material, das entfernt werden kann, und das erfordert Auflösung oder zumindest eine Art von Verwitterung.

Die längsten Quarzit-Karsthöhlen

Höhlenname Land Bundesland Länge VR
Cueva Ojos de Cristal Venezuela Roraima 16.100m 73m
Cueva Muchimuk-Colibri Venezuela Churi 8.000m 160m
Cueva Charles Brewer Venezuela Churi 7.300m 110m
HöhleGruta do Centenário Brasilien Minas Gerais 4.700m 481m
Gruta das Torras Brasilien Bahia 3.800m 0m
Gruta da Bocaina Brasilien Inficionado 3.200m 404m
Cueva Juliana Venezuela Churi 3.000m 45m
Sima Auyan-tepuy Noroeste Venezuela Auyantepuy 2.900m 370m
Gruta das Bromelias Brasilien Ibitipoca 2.700m 0m
Cueva Zuma Venezuela Churi 2.500m 90m
Cueva de la Arana Venezuela Churi 2.500m 0m